Zitat

Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.

Albert Einstein


Copyright

Freunde und Förderer der Dresdner Seniorenakademie
Wissenschaft
und Kunst e.V.


Videofilmen

Moderne Amateur- Videokameras haben das Filmemachen für jedermann ermöglicht. Allerdings sind einige tiefere Kenntnisse wünschenswert, um eine überzeugende technische Qualität und eine interessante Gestaltung eines Videofilms zu erreichen.

Wir widmen uns in unserer Interessengruppe beiden Themenkreisen. Mitgebrachte Filme werden analysiert, kritisiert und ein intensiver Gedankenaustausch zum Handwerkszeug (Kamera, Schnittprogramm, Zubehör u.a.) gepflegt.

Alle Mitglieder der Interessengruppe beteiligen sich am Entstehen von Projektfilmen. Das verbindet Freude am gemeinsamen Hobby mit Wissenszuwachs, ist zuweilen langwierig und es kann auch mal ein Projekt scheitern.

Drei völlig unterschiedliche Sujets haben wir bereits unter der verdienstvollen Leitung unseres früheren Mentors Dr. Günter Eiselt zu aufführungsreifen Videofilmen verarbeitet:

  • Seniors Wunsch – Videotechnik für Amateure“ ein Versuch, in 16 Minuten einem interessierten Senior über die Vielfalt der Möglichkeiten des Videofilmens einen ersten Überblick zur Gerätewahl zu verschaffen.
  • Seniors Wunsch – Videotechnik für Amateure“ ein Aufklärungsversuch zur Gerätewahl:    

Manche weitere Idee schlummert noch und kann gern auch von tatkräftigen neuen Interessenten eingebracht werden. Wir treffen uns in Abständen von ca. drei Wochen zu festen Terminen am
Standort Dresden der Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanäle (SAEK), Schandauer Straße   Website
wo uns nicht nur fachkundige Anleitung zuteil wird, sondern auch umfangreiche Technik zur Verfügung steht. Bei Bedarf vereinbaren wir Drehtermine vor Ort.

Ansprechpartner: Herr Axel Matz, Telefon: 0351 31540674, SAEK Dresden, Email: matz@medienkulturzentrum.de

zurück nach oben